DJV Bildportal

von Kollegen für Kollegen

Details zu Bild Nr. 0008300186:

Fotograph: Oskar Eyb

Rechteinhaber: Oskar Eyb | www.Oskar-Eyb.de

Titel: Absturz des RH Christoph 51 fordert 4 Todesopfer am Bossler (Steilhang der Schwäbischen Alb zwischen Gruibingen und Weilheim) forderte 4 Todesopfer

Bild No. 0008300186

Ort: Germany (DEU) / Baden-WĂĽrttemberg / Gruibingen

Beschreibung:
Absturz des RH Christoph 51 fordert 4 Todesopfer Vier Menschen sind bei dem Absturz eines Rettungshubschraubers am Mittwochmittag in der Nähe von Weilheim/Teck ums Leben gekommen. Gegen 11.15 Uhr war der Absturz gemeldet worden, worauf sofort sämtliche Rettungskräfte alarmiert wurden und zu dem schwer zugänglichen Gelände am Albtrauf ausrückten. Die Feuerwehren aus der Region mussten den brennenden Hubschrauber löschen. Nach bisherigem Erkenntnisstand handelt es sich um einen in Stuttgart stationierten Rettungshubschrauber. Die dreiköpfige Besatzung war mit einer Patientin auf dem Weg von Gerlingen nach München. Bei Weilheim stürzte der Hubschrauber dann aus bisher nicht bekannten Gründen ab. Augenzeugenberichten zufolge hatte der Hubschrauber zunächst noch mehrere Baumwipfel gestreift, bevor er dann abstürzte, zerschellte und ausbrannte. Bei dem Absturz kamen alle vier Insassen ums Leben. Es handelt sich dabei um den 47-jährigen Piloten, einen Arzt, einen 44-jährigen Rettungssanitäter und um eine 28-jährige Patientin. Die Absturzursache ist noch nicht bekannt. Die Esslinger Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung haben die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs und den Ursachen aufgenommen. (PD Esslingen,gekürzt)

Anweisungen:
(C) Oskar Eyb, Bodelshofer Weg 28,73230 Kirchheim/Teck. Tel: +49 (0)176/23477061.Verwendung nur gegen Honorar nach MFM+7%MwST, Beleg und Bildnachweis. Kto: 8508061,BLZ 61150020, StNr 69170/33356 FA Nürtingen

Weitersuchen:

support: bildportal-support@djv.de | anmeldung: bildportal@djv.de | copyright © 2005-2018 DJV-V&S | AGB  | Impressum
News | Features | Home
Sie betrachten eine Minimal/Mobil-Version der DJV-Bildportal Webseite.
Für die Vollversion der Seite folgen Sie bitte diesem Link.