DJV Bildportal

von Kollegen für Kollegen

Details zu Bild Nr. 0014312246:

Fotograph: Hansjörg Hörseljau

Rechteinhaber: Hansjörg Hörseljau

Titel: Nationalpark Harz - Waldlandschaft

Bild No. 0014312246

Ort: Deutschland (DEU) / Niedersachsen / Torfhaus

Beschreibung:
Schwarze Tannen (886 m ü NN) - Naturdynamikzone im Nationalpark Harz. Wachsen und Vergehen, zwischen Torfhaus, Oderbrück und Brocken. Dort befindet sich der Wald großflächig im Umbruch. Die Nationalparkwälder sind dort stark vom Borkenkäferbefall betroffen und sterben ab. Gleichzeitig wächst auf den abgestorbenen Baumstämmen ein neuer junger und vitaler Wald heran. Der Borkenkäfer beschleunigt die Wandlung von einem forstlich bestimmten Wald zu einem Urwald. Die niederschlagsreichen Hänge in der Kernzone des Nationalpark Harz bilden eine natürliche Waldgesellschaft: Neben abgestorbenen, umgefallenen oder zusammengebrochenen Bäumen wachsen junge Nadel- und Laubbäume. Der Wald darf sich natürlich entwickeln. Die SCHWARZEN TANNEN waren Jahrzehntelang nicht sichtbar, weil sie im dichten Fichtenwald lagen. Erst durch das Absterben des Waldes werden sie sichtbar. Die Anhöhe liegt in der Nähe des Kaiserweg zwischen Oderbrück und Torfhaus. In wenigen Jahren ist der nachwachsende Fichtenwald wieder so hoch, dass die Anhöhe kaum noch sichtbar sein wird. Die SCHWARZEN TANNEN sind ein typisches Beispiel von Wollsackverwitterung. Die Wollsackverwitterung ist eine besondere Form der Verwitterung von Gesteinen. Durch das Zusammenwirken von physikalischen und chemischen Prozessen entstehen bei der Wollsackverwitterung kantengerundete Gesteinsblöcke, die wie Kissen, Matratzen oder eben wie Wollsäcke übereinander gestapelt liegen.

Anweisungen:
H. Hörseljau, Fidor-Bank, IBAN: DE48 7002 2200 0020 3938 23, BIC-/SWIFT-Code: FDDODEMMXXX, Belegexemplar, Sägemüllerstr. 10, 38678 Clausthal-Z., Tel. +49 5323/9489220, Mobil +49 171/7456339

Weitersuchen:

support: bildportal-support@djv.de | anmeldung: bildportal@djv.de | copyright © 2005-2018 DJV-V&S | AGB  | Impressum
News | Features | Home
Sie betrachten eine Minimal/Mobil-Version der DJV-Bildportal Webseite.
Für die Vollversion der Seite folgen Sie bitte diesem Link.