DJV Bildportal

von Kollegen für Kollegen

Details zu Bild Nr. 0900029744:

Fotograph: KES

Rechteinhaber: KES

Titel: Schlagfall Vorsorge

Bild No. 0900029744

Ort: Germany () / / Munich

Beschreibung:
Neue Schlaganfall Vorsorge. Erhöhter Blutdruck kann über das Auge ermittelt werden. Das Auge, in seiner Netzhaut liegen zahlreiche Blutgefässe, die der Augenarzt auf krankhafte Veraenderungen hin untersuchen kann. Um den systolischen und diastolischen Druck in den Gefässen zu messen, bedienen sich einige Ophtalmologen bereits einer eleganten, schnellen und nicht-invasiven Methode: der Kontaktglasdynamometrie. Die wohl fortschrittlichste Variante dieser Beobachtungslupe mit Messgeraet bietet das Unternehmen Meditron an. Der Arzt setzt es bei seiner Untersuchung auf das Auge des Patienten auf. Während er ein Blutgefäss der Netzhaut beobachtet, presst er das Instrument allmählich stärker an. Dies erhöht den Druck auf Glaskörper und die Ader, die schliesslich - wie bei einer klassischen Messung - zu pulsieren beginnt. Der Arzt speichert per Knopfdruck den Wert an einem Gerät, das mit dem Kontaktglas über ein Kabel verbunden ist. Der Wert plus dem zuvor ermittelten Augeninnendruck ist der diastolische Blutdruck. Wird das Glas noch stärker angepresst, so hört das Pulsieren des Gefässes wieder auf; der systolische ist erreicht. Ohne grossen Aufwand lässt sich gleichzeitig der Druck des Liquors bestimmen. Wie bereits im Jahr 1925 beschrieben, wird der Sehnerv von dieser Hirnflüssigkeit umspül und ist somit dem gleichen Druck wie das Gehirn ausgesetzt. Auf kurzer Distanz verläuft im Nerv die Zentralvene des Auges. Über deren Blutdruck kann auf den Druck des Liquors geschlossen werden. "Dieser Parameter, der noch genauer nur mit einer schmerzhaften Punktion ermittelt werden kann, liefert dem Arzt oft weitere wichtige Hinweise.

Anweisungen:

Weitersuchen:

support: bildportal-support@djv.de | anmeldung: bildportal@djv.de | copyright © 2005-2018 DJV-V&S | AGB  | Impressum
News | Features | Home
Sie betrachten eine Minimal/Mobil-Version der DJV-Bildportal Webseite.
Für die Vollversion der Seite folgen Sie bitte diesem Link.